Negotiation, The

Hyeobsang, Südkorea 2018

Vertrieb: Busch Media Group
Medium: Blu-ray
Ländercode: B
Gerne: Action, Thriller
Freigabe: 16
Laufzeit: 113:28 Minuten
Sprachen: Deutsch, Koreanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2,35:1 (1080p)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Limitierung:

Bonusmaterial:

  • Behind the Scenes: Das Rezept für einen perfekten Thriller
  • Behind the Scenes: Son Ye-jin und Hyun Bin über ihre Rollen
  • Trailershow

 

Regie: Lee Jong-seok
Drehbuch: Choi Sung-hyun
Darsteller: Son Ye-jin, Hyeon Bin, Kim Sang-ho, Jang Young-nam, Kim Min-sang, Lee Shi-ah, Jang Gwang, Jo Yeong-jin, Park Seong-geun, Kim Jong-goo, Lee Hak-joo, Lee Hyeon u.a.

Ein internationaler Terrorist hat hochrangige Beamte und eine Familie in seine Gewalt gebracht. Die beste Verhandlungsführerin der Polizei soll eine Lösung der Krise herbeiführen, doch ihr bleiben nur wenige Stunden Zeit. Denn eine Eliteeinheit ist bereits auf dem Weg, um die Geiselnahme notfalls mit Gewalt zu beenden. Die Verhandlungen erweisen sich als nervenaufreibender Drahtseilakt. Der Kidnapper geht brutal und skrupellos vor, aber seine konkreten Motive und Absichten will er nicht preisgeben. Als die Unterhändlerin allerdings herausfindet, dass der Geiselgangster eine Verbindung zu einem Korruptionsskandal in höchsten militärischen und politischen Kreisen hat, spitzt sich die Situation dramatisch zu.

Sind wir doch mal ehrlich, als der Film anfing und Son Ye-jin in ihrer Rolle als Verhandlungsführerin bei Geiselnahmen in einem knappen Minirock und einer verdammt hässlichen Bluse am Tatort auftrat, wurde binne weniger Minuten ein gewisses Unwohlsein erweckt. Denn diese Vorgehensweise wirkt doch schon etwas lächerlich und alles andere als angemessen, na hoffentlich stellt sich Negotiation, The nicht als Fehltritt heraus… Aber keine Sorge, von hier an können wir eine Entwarnung aussprechen. Auch wenn Negotiation, The einen etwas holprigen und unvorteilhaften Start hingelegt hat, geht es im weiteren Verlauf schon strukturierter zur Sache.

In seiner Grundstruktur bietet Negotiation, The durch brauchbare dramaturgische Eckpunkte und schnürt somit einen durchgehend spannend gehaltenen Handlungsablauf. Sowohl Son Ye-jin als auch Hyeon Bin präsentieren sich erneut von ihrer talentierten Seite und liefern ein gutes Katz und Maus Spiel. Sicher, die Idee ist nicht neu und im Verlauf der Geschichte erblickt man hier und dort einige Punkte in der Handlung die man bereits aus anderen Filmen kennt, dafür aber nutzt Regisseur Lee Jong-seok diese und verbaut sie gekonnt in seine Geschichte. An einigen Stellen hätte Negotiation, The ruhig etwas mutiger sein dürfen, entsprechend schöpft Lee nicht das volle Potential in einigen Momenten aus und verfehlt hin und wieder den “Wow” Effekt. Dabei waren die Ansätze da, man hätte es sich nur wagen müssen. Dennoch lässt Negotiation, The keine Langeweile aufkommen und hält von der ersten bis zur letzte Minute eine konstante Spannung aufrecht und bietet somit einen guten (Polit)Thriller.

Die Darstellungen der Charaktäre erweisen sich sowohl als gekonnt und sympathisch wie teilweise etwas abseits des Seins. Hyeon Bin geht in seiner Rolle als Terrorist auf, verkörpert diese mit einer leichten Form von Sarkasmus und liefert somit eine durchgehend gute Leistung ab. Seine Gegenspielerin Son Ye-jin, die wir ja nun aus einigen anderen großartigen Produktionen kennen, hat hin und wieder ihre schwachen Momente. Vereinzelt wirkt sie etwas hilflos und weiß nicht immer so recht wo es hingehen soll und ringt um die richtige Argumentation. Dennoch schafft Son es in den meisten Fällen immer noch die Kurve zu bekommen. Aber am sympathischten kommt Kim Sang-ho an, der den Partner bzw., Vorgesetzten von Son spielt und als geheimer kleiner Held aus der ganzen Geschichte geht. Anfänglich drückt man ihm den Stempel auf tollpatschig zu sein, immerhin bringt er eine gewisse Komik mit ins Spiel. Doch das verfliegt mit fortlaufender Geschichte wieder und Kim dürfte der einzige Charakter sein der sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt.

Negotiation, The ist ein spannender Thriller der sich mit politischen Intriegen und Korruption beschädtigt, damit drückt Lee dem System einen Dorn ins Fleisch und greift außerdem ein heikles und zugleich heißes Thema auf. Hier hätte ich gerne noch mehr Hintergrundinformationen zur Beziehung zwischen Hyeon Bin und den Hintermännern bekommen, da lässt uns die Geschichte etwas ratlos stehen. Dennoch, der Film funktioniert und trifft am Ende genau dort wo man anvisiert hat. Das hat man schon durchaus schlechter, viel schlechter gesehen.

Die Blu-ray aus dem Hause Busch Media Group kann sich sehen lassen und ist technisch gut gemacht. Die Bild- und Tonqualität ist nicht zu bemängeln, so bekommt der geneigte Filmfreund ein sauberes Bild serviert und der Ton im DTS-HD Master Audio 5.1 klingt klar und deutlich. Wer der deutschen Sychronisation nichts abgewinnen kann, dem bietet die Blu-ray die Option der koreanischen O-Ton Version mit deutschen Untertiteln. So muss das sein. Mit Negotiation, The gibt es einen fast 2-stündigen Thriller geboten der grundsätzlich keine Schwächsen vorweist aber hier und dort etwas mehr Mut hätte beweisen können. Im Endergebnis ist das Werk aber dennoch sehenswert und dürfte speziell jene Filmfreunde unterhalten die gerne einen politischen Anstrich in der Rahmenhandlung bevorzugen und mögen!

/05

/05

/05

/05

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.